ASK Chemicals wird 50 Jahre

Ein halbes Jahrhundert nachhaltige Lösungen vom Spezialisten

© ASK Chemicals GmbH

Große Meilensteine in der Geschichte des Unternehmens sind die Erfindung der Cold-Box-und der anorganischen INOTEC-Technologie © ASK Chemicals GmbH

Die Wurzeln der heutigen ASK Chemicals GmbH in Hilden, dem Hauptfirmensitz der ASK Chemicals Gruppe, gehen zurück auf die Gründung der ADM Giesserei Chemikalien GmbH unter Beteiligung an der Kernfest KG im Jahr 1966.

Nur vier Jahre später erfolgte die Umfirmierung zur Ashland-Süd-Chemie-Gießerei-Chemikalien GmbH & Co. KG Die beiden Chemie-Konzerne Ashland und Süd-Chemie waren sich darin einig, der weltweiten Gießerei-Industrie ein gemeinsames und umfassendes Produktprogramm bieten zu wollen, welches sich sinnvoll ergänzte und Gießereien auf der ganzen Welt neue und innovative Lösungen aufzeigte.

So bediente die Ashland-Süd-Chemie-Gießerei-Chemikalien GmbH & Co. KG den Markt fortan mit Produkten für die Kernfertigung und Formsandbindemitteln. Das Unternehmen, welches 1975 wiederum in Ashland-Südchemie-Kernfest GmbH umfirmierte, hatte bereits damals zum Ziel, innovative und effiziente Bindemittel und Schlichten zu entwickeln und zu fertigen.

Lösungen für nachhaltigen Erfolg

Heute – 50 Jahre nach Entstehen des Unternehmens und vor dem Hintergrund sich wandelnder und wachsender Anforderungen an Gießereien und Lieferanten – bietet ASK Chemicals vielfältige innovative und technologisch ausgereifte Lösungen an, die seinen Kunden nachhaltigen Erfolg bringen. Lösungen, die zur Prozesssicherheit, zur Gussteil-Qualität oder zur Effizienzsteigerung in der Fertigung beitragen und – ganz wichtig: Lösungen, die stets im Schulterschluss mit den Kunden entwickelt werden.

So ist es in den letzten Jahren gelungen, wichtige Neuerungen in den Bereichen organischer und anorganischer Hochleistungs-Bindersysteme, Schlichten sowie Speiser- und Filtersysteme einzuführen. Mit seinem breiten Angebot an Gießerei-Hilfsmitteln leistet das Unternehmen einen entscheidenden Beitrag dazu, dass die Gießerei-Branche zukünftigen ökologischen und ökonomischen Anforderungen gerecht werden kann.

Lösungen vom Spezialisten

Auch der technische Service, den ASK Chemicals bietet, bringt den Gießereien echten Mehrwert, denn das Unternehmen begleitet seine Kunden, deren Prozesse und Projekte ganzheitlich: von der Entwicklung eines Gussteil-Designs über die Validierung bis hin zur Prototypen- und Serienfertigung. Die entsprechenden Technik- und Technologie-Experten von ASK Chemicals verfügen dazu über die richtige Kombination aus Konstruktions-, Fertigungs- und Simulations-Know-how.

Und über die internationale Zusammenarbeit der verschiedenen versierten Teams des Unternehmens können darüber hinaus die Entwicklungen in der jeweiligen Prozesskette auf länderspezifische Gegebenheiten hin akzentuiert und angepasst werden. Systematische Erfahrungen stehen damit den Kunden weltweit gleichermaßen zur Verfügung.

Ein starker Partner auch in Zukunft

2014 wurde ASK Chemicals von Rhône Capital übernommen – „ein guter Schritt für die künftige Entwicklung des Unternehmens“, bestätigt ASK Chemicals CEO Frank Coenen. „Unsere Eigentümer setzen wertvolle Ressourcen in ASK Chemicals, um unser Unternehmen langfristig erfolgreicher zu machen. Dazu investieren wir gezielt in unsere Präsenz in den Schlüsselmärkten, in Forschung & Entwicklung und in unsere Fertigungskapazitäten. Denn nur so können wir unseren Kunden auch zukünftig Lösungen und Services bieten, die nachhaltigen Erfolg bringen.“

Quelle: ASK Chemicals

Supported by: