04.05.2016

Cronimet-Gruppe, Karlsruhe

Antam, Cronimet und Ferrostaal unterzeichnen Vereinbarung

Antam, Cronimet und Ferrostaal unterzeichneten am 18. April 2016 ein „Project Development Agreement“ (PDA), um gemeinsam in den nächsten Jahren eine Ferronickel-Produktionsanlage in Pomalaa, Südost-Sulawesi, Indonesien, zur Herstellung von Nickel-Pig-Iron (NPI) zu entwickeln und langfristig zu betreiben. Bereits im Juni 2014 wurde von den betreffenden Parteien auf Basis eines Letters of Intent (LOI) das gemeinsame Interesse an der Entwicklung des Projekts festgehalten. Die begonnene Zusammenarbeit wird nun durch das PDA konkretisiert und erweitert. In der Produktionsanlage sollen nach derzeitigem Stand pro Jahr aus 1,85 Mio. t Nickelerz 130 000 t NPI mit ca. 15 % Nickel produziert werden. NPI wird bei der Produktion von Stainless Steel eingesetzt.


„Zusammen mit Antam und Ferrostaal haben wir starke Partner an unserer Seite, das NPI Projekt in Indonesien weiter zu vertiefen.  Das Projekt ist Teil der langfristigen Strategie Cronimets, uns in den asiatischen Märkten stärker zu positionieren und unsere Wertschöpfungstiefen zu erweitern,“ erklärt Günter Pilarsky, geschäftsführender Gesellschafter  der Cronimet Holding GmbH.


„Aufgrund der hervorragenden Standortbedingungen ist Ferrostaal überzeugt, dass die Veredelung von Nickelerz in Indonesien profitabel sein wird. Hinzu kommt, dass wir mit unseren Partnern seit Langem vertrauensvoll und effizient zusammenarbeiten – das nun unterzeichnete Abkommen zeigt dies deutlich. Nicht zuletzt freuen wir uns, mit diesem Projekt die jahrzehntelange Zusammenarbeit unseres Hauses mit Partnern aus Indonesien erfolgreich fortsetzen zu können“, erläutert Dr. Klaus Lesker, CEO der Ferrostaal GmbH


Cronimet-Gruppe, Karlsruhe

Supported by: