LEONI wird 100

Von der fränkischen Drahtwerkstatt zum global tätigen Spezialisten für Kabelsysteme

Thema des Monats

all images © LEONI AG

Im Zuge des industriellen Aufschwungs entstand im 19. Jahrhundert eine blühende leonische Industrie im mittelfränkischen Raum. Mit dem Aufkommen der Elektrotechnik kündigte sich um 1900 ein neuer Produktschwerpunkt an – die Herstellung von Stromkabeln. © LEONI AG

all images © LEONI AG

© LEONI AG

Firmengründung durch Zusammenschluss

all images © LEONI AG

Im Zuge des industriellen Aufschwungs entstand im 19. Jahrhundert eine blühende leonische Industrie im mittelfränkischen Raum. Mit dem Aufkommen der Elektrotechnik kündigte sich um 1900 ein neuer Produktschwerpunkt an – die Herstellung von Stromkabeln. © LEONI AG

Einstieg in das Automobilgeschäft in den 50er Jahren

all images © LEONI AG

© LEONI AG

Stetige Internationalisierung – seit 1977

all images © LEONI AG

1993 gründet Leoni seine erste chinesische Tochtergesellschaft als Joint Venture mit der lokalen Firma EPAN. In diesem Gebäude in Changzhou begann die Produktion. © LEONI AG

all images © LEONI AG

Das Geschäft im Reich der Mitte brummt. LEONI verfügt derzeit über mehrere Standorte in China mit insgesamt 6.000 festangestellten Mitarbeitern und 2.000 Zeitarbeitskräften. © LEONI AG

Innovation als Treiber des Fortschritts

all images © LEONI AG

Effizienzsteigerung durch Mehrdraht-Ziehmaschine in den 80er Jahren © LEONI AG

Wandel und neue Technologien als Chance

all images © LEONI AG

FLUY (links) ist nicht nur eine platzsparende Technologie, sie reduziert auch das Gewicht einer Einzelleitung um 7%. Die erste Serienverwendung ist für ein Premiumfahrzeug im Jahr 2017 geplant. © LEONI AG

INFO BOX

© LEONI AG

Supported by: