23/12/2013

Auftrag für Bilfinger

Statoil hat den Rahmenvertrag mit Bilfinger Industrier Norge für Förderanlagen in der Nordsee und Onshore-Anlagen an der Küste Norwegens um zwei Jahre verlängert. Die Verlängerung ist optionaler Bestandteil des Vertrages aus dem Jahr 2010 und umfasst den Zeitraum von August 2014 bis Juli 2016.

Das Auftragsvolumen für die beiden Jahre beläuft sich auf rund 250 Mio. Euro. Die norwegische Gesellschaft ist damit weiterhin der größte Servicepartner des Energieunternehmens Statoil im Bereich Isolierung, Gerüstbau und Korrosionsschutz (Insulation, Scaffolding, Painting - ISP).

Der Rahmenvertrag bezieht sich auf Plattformen in den Öl- und Gasfeldern Snorre, Oseberg, Heimdal, Huldra und Veslefrikk vor der süd-westlichen Küste Norwegens sowie auf Anlagen an der Küste nördlich von Bergen bei Sture und Kollsnes. "Das ist ein Freudentag für Bilfinger Industrier Norge. Die Vertragsverlängerung ist eine Bestätigung des Vertrauens, das Statoil in uns setzt", so Bjørn Harald Celius, CEO der Gesellschaft.

Der Schwerpunkt von Bilfinger Industrier Norge liegt im Offshore-Business in der norwegischen Nordsee und umfasst ISP-Services einschließlich Spezialzugangstechnik und vorbeugendem Brandschutz. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor in diesem Segment sind höchste Anforderungen an Arbeitssicherheit.

Über die Bilfinger Industrial Services GmbH

Bilfinger Industrial bietet umfassende technische Dienstleistungen für Industriekunden mit Fokus auf Prozessindustrie, Energiewirtschaft und weitere ausgewählte Segmente. Die Leistungen reichen von Consulting und Engineering einschließlich Projektmanagement-Services über Fertigung und Montage bis hin zu Lösungen für umfassende Instandhaltungskonzepte und anspruchsvolle Projekte.

Bilfinger Industrial ist mit den Teilkonzernen Bilfinger Industrial Services und Bilfinger Industrial Technologies das größte Geschäftsfeld der Bilfinger SE und mit rund 38.000 Mitarbeitern international präsent. Im Geschäftsjahr 2012 wurde im Geschäftsfeld Industrial eine Jahresleistung von über 3,7 Mrd. Euro erzielt.

Quelle: Bilfinger Industrial Services GmbH


Supported by: