Alles in einem!

Temperatursensoren der Baureihe TN von ifm electronic

© 2016 ifm electronic gmbh

Neuer kompakter Temperatursensor mit einfacher 3-Tasten-Bedienung und optimierter Ablesbarkeit © 2016 ifm electronic gmbh

Das bieten die neuen kompakten Temperatursensoren der Baureihe TN von ifm electronic. Auswerteelektronik und Prozessanschlüsse sind integriert, Adapter- / Montagesets sowie Pt100- / Pt1000-Stabsensoren werden nicht mehr benötigt. Dadurch lassen sich die Sensoren viel leichter in den Prozess einbinden und die Montagezeit wird minimiert. Bei jeder Bestellung reduzieren sich so Zeit- und Handling-Aufwand wie auch das Lager beim Anwender. Das spart erheblich Zeit und Kosten.

Funktionalität

Integrierte Prozessanschlüsse (G 1/2, G 1/4, 1/2 NPT, 1/4 NPT, M18 x 1,5) mit Druckfestigkeiten bis 400 bar und einem Messbereich von ‑50…150 °C zeichnen die neuen Sensoren aus. Darüber hinaus sind die Temperatursensoren mit zwei Schaltausgängen oder einem Schalt- und einem Analogausgang (4…20 mA oder 0…10 V) ausgestattet. Neu sind auch die einfache 3-Tasten-Bedienung sowie das 2-Farb-Display.

Perfekte Übersicht

Optimiert wurde auch die Ablesbarkeit. Das Display ist von „Rot“-Anzeige auf eine Rot/Grün-Wechselanzeige für Prozesswerte umstellbar. So werden Schaltzustände hervorgehoben oder ein eigenständiges Farbfenster erzeugt. Zusätzlich bietet die Drehbarkeit des Sensorkopfes eine präzise Ablesung aus jeder Position. Speziell für Temperaturen bis 600 °C bietet ifm electronic die Temperatur-Auswerteeinheit TR für Pt100- / Pt1000-Sensoren.

Quelle: ifm electronic gmbh

Supported by: